zum Text springen

DA: Originalaufgabenstellung

Thema:

„Accessibility-Erhöhung von LaTeX-Dokumenten“

Ziel:

Für die Erhöhung der Accessibility von studienbegleitenden Lehrmaterialien an der TU Dresden ist deren Dokumentenverarbeitungsprozess zu untersuchen. Dabei soll eine Fokussierung auf LaTeX-Dokumente als Ausgangsdokumente stattfinden. Die Erhöhung der Dokumenten-Accessibility soll insbesondere während der Generierungsphase und Transformationsphase in zugängliche Ergebnisdokumente für sehgeschädigte Endbenutzer untersucht werden. Weiterführend sind Autorenempfehlungen für die Erstellung von LaTeX-basiertem Studienmaterial hoher Accessibility zu erarbeiten.

Teilziele:

  1. Untersuchung existierender LaTeX-Pakete hinsichtlich der eineindeutigen Auszeichnung von wissenschaftlichen Inhalten unter Berücksichtigung von Einbindungsmöglichkeiten zur Erhöhung der Dokumenten-Accessibility.
  2. Erweiterung bzw. Neuentwicklung von LaTeX-Paketen zur Erhöhung der Dokumenten-Accessibility.
  3. Restriktionsentwicklung zum Einsatz ausgewählter LaTeX-Pakete für die Generierung barrierefreier wissenschaftlicher Ausgangsdokumente.
  4. Untersuchung von Transformationskomponenten zur Überführung von LaTeX-Ausgangsdokumenten (insbesondere PDF und XHTML) für die Veröffentlichung im Web.
  5. Prototypische Erweiterung einer aus Teilziel 4 ausgewählten Transformationskomponente zur Steigerung der Accessibility des Ergebnisdokumentes.
  6. Entwicklung einer Vorgehensbeschreibung für Autoren zur Generierung barrierefreier wissenschaftlicher LaTeX-Ausgangsdokumente.

Seitenanfang